Lebensmitteltransport (HACCP)

Wer beruflich mit der Herstellung und dem Transport von Lebensmitteln zu tun hat, kennt das Problem:
Die gesetzlichen Bestimmungen verlangen im Transportbereich Arbeitsflächen, die leicht zu reinigen und gegebenenfalls zu desinfizieren sind.
Der Laderaum des Lieferfahrzeugs sollte hygienisch sauber sowie frei von Fugen, Nischen und unzugänglichen Zwischenräumen sein. In Ecken und Fugen sammelt sich Schmutz. In Verbindung mit Feuchtigkeit, z. B. durch warme Backwaren, entsteht ein gefährlicher Nährboden für Bakterien, Keime und Schimme. Brutstätten können sich bilden.

Eine serienmäßige Laderaumauskleidung aus Holz- oder Kunststoff-Formteilen kann die hohen Hygieneanforderungen in aller Regel nicht erfüllen. Sie können nicht optimal gereinigt werden, so dass sich der optische und hygienische Zustand des Laderaums schon nach kurzer Zeit verschlechtert.

Bei Kontrollen durch die Lebensmittelüberwachung kann fehlende Hygiene ein K.O.-Kriterium sein, das zu der Stilllegung des Fahrzeugs führt. Neben dem wirtschaftlichen Schaden haben die betroffenen Betriebe meist auch mit längerfristigen Imageproblemen zu kämpfen.
Die Lösung: Polyurea Hygieneauskleidung

Die nach den individuellen Bedürfnissen der Kunden gefertigten Hygieneauskleidungen erfüllen die Bestimmungen der Lebensmittelhygiene-Verordnung EG-VO 852/2004 und deren resultierenden Anforderungen.
Unsere
• lebensmittelechte
• sehr robuste
• äußerst leicht zu reinigende
• naht- und fugenfreie
Hygieneauskleidung ermöglicht den Kunden, die verlangte Hygiene des Laderaums durch häufige Reinigung und gegebenenfalls Desinfektion einzuhalten und seine Waren getrennt vom Fahrerhaus im hygienischem Laderaum zu transportieren.

Die Laderaumauskleidung löst folglich Hygieneprobleme dauerhaft und unterstützt Ihr internes HACCP-Konzept.

Eine naht- und fugenlose Verarbeitung der Beschichtung im gesamten Laderaum lässt eine problemlose Reinigung und Reinhaltung des Lebensmitteltransporters zu. Es gibt keine Fugen und Nischen, in die Reinigungswasser oder Schmutz eindringen kann.
Durch die Materialbeständigkeit bis +120°C ist eine Reinigung mittels Hochdruckstrahler möglich. Somit kann der Laderaum in kürzester Zeit gereinigt werden.

Fahrzeuge, welche mit unserer Polyurea Hygieneauskleidung ausgestattet sind, lassen sich schnell reinigen und erhalten dauerhaft ein gepflegtes, sauberes und hygienisches Erscheinungsbild.
Gerne unterbreiten wir Ihnen ein individuelles unverbindliches Angebot über die Austattung Ihres Transporters!

 

 

 

 

 

Auf den folgenden Bildern zeigen wir Ihnen den Umbau eines Transporters: vom Standard Transporter zum Lebensmitteltransporter nach HACCP Standard.

 

Auf diesem Bild sehen Sie den Transporter, nachdem die Bodenplatte eingesetzt wurde.

  

 

Hier sehen Sie die Rohkonstrukion vor der Bearbeitung mit unserer Polyurea Hygieneauskleidung.

 

 

Hier sehen Sie den Transporter nach der Beschichtung mit unserer Polyurea Hygieneauskleidung.

  


Wahlweise können Sie das Fahrzeug mit Schienensystemen bei uns bestellen, um Ihre Ladung ordnungsgemäß zu sichern. 

Wir verfügen über einen großes Know-How, um Ihnen die optimale Ladungssicherung für Ihr Fahrzeug und Ihre Bedürfnisse anbieten zu können.

Sprechen Sie uns an.